Zoom +/-

Wie beantrage ich eine Anschlussheilbehandlung (AHB)?

Ihr Krankenhausarzt sieht die Notwendigkeit einer AHB und bespricht diese mit Ihnen. Daraufhin ermittelt das Krankenhaus den Kostenträger. Dann sucht der Arzt oder der zuständige Sozialarbeiter eine für Sie geeignete Reha-Klinik aus. Sie werden unmittelbar oder innerhalb von 14 Tagen in die Reha-Klinik überwiesen. Die Kostenübernahme erfolgt durch Ihre Kranken- oder Rentenversicherung (Zuzahlung für max. 14 Tage unter Anrechnung der geleisteten Zuzahlung im Krankenhaus).

Hier können Sie noch mehr über eine Anschlussheilbehandlung erfahren.